Hilfsnavigation

Ausritt im Herbst
© Rainer Sturm / PIXELIO 

Aufbau des Netzwerkes Reittourismus im Landkreis Vorpommern-Greifswald

Der Pferdetourismus bietet insbesondere für das Binnenland ein enormes Entwicklungs- und Wertschöpfungspotential. Übernachtungsleistungen auf einem Reiterhof, die vielfältigen Reitangebote, klassisches Wanderreiten, Bodenarbeit und der Facettenreichtum des Fahrens sowie Events mit Pferden runden das Angebot für Urlauber ab.


Reittourismus im Landkreis Vorpommern-Greifswald

Pferde am Strand

© Kathrin Scheiba / LK V-G

In den touristischen Teilregionen des Landkreises Vorpommern-Greifswald existieren reittouristische Betriebe, die Gästen und Einheimischen zahlreiche Möglichkeiten rund ums Pferd anbieten, wie z.B. Kinderreitferien, Wanderreiten oder Reiten am Strand. Jedoch besteht bei der reittouristischen Infrastruktur ein großer Handlungsbedarf. Insbesondere die Ausweisung neuer Reitwege/ Reitrouten, das Erschließen interessanter Verweilvarianten oder neue Wanderreitstationen (bed & box) sind notwendig.

Der Landkreis Vorpommern-Greifswald kann aufgrund gesetzlicher Rahmenbedingungen mit den Gemeinden und der Forstbehörde in Bezug auf Reitwege agieren, allerdings existierten dafür in der Vergangenheit keine personellen Ressourcen. Dies gestaltet sich nun anders.

Netzwerk Reittourismus

Reitergruppe im Wald

© Kathrin Scheiba / LK V-G

Das Netzwerk Reittourismus soll unseren Landkreis als liebenswerte und abwechslungsreiche Reitregion entwickeln. Dazu ist es notwendig die Ideen und Wünsche der Anbieter zusammenführen. Nach dem derzeitigen Stand ist eine Aufwertung der reittouristischen Infrastruktur unerlässlich. Die Weiterentwicklung kommt nicht nur den Gästen, sondern auch den Einheimischen für die Naherholung zu Gute.

Angestrebt wird die Förderung und Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit reittouristischer Anbieter und interessierter Kooperationspartner.

Das Netzwerk soll die Vermarktungschancen für die Reitregion Vorpommern-Greifswald steigern. Netzwerken heißt verbinden. Um möglichst eine große Unterstützung für den Reittourismus und entsprechende benötigte Infrastruktur anzuschieben, werden neben den reittouristischen Anbietern und etwaigen Tourismusverbänden, u.a. die Forst- und Naturschutzbehörden, Gemeindevertretungen, wissenschaftliche Einrichtungen, Vertreter aus Landwirtschaft und Jagd als Kooperationspartner kontaktiert. Innerhalb von diversen Workshops werden Lösungsansätze gesucht.

Logo EU Sozialfond

Der Träger des Projektes ist der Landkreis Vorpommern-Greifswald, welcher durch die Europäische Region aus ESF-Mitteln gefördert wird.

Ziel

ReittouristikerZiel ist die Entwicklung eines gemeinsamen medialen Produktes unter der Mitarbeit und der Vorstellungen engagierter Reittouristiker.
Über den Button »Reittouristiker« gelangen Sie in die entsprechende Datenbank. Hier können Sie Ihr Unternehmen über »Neu anlegen« selbst eintragen. Ihr Eintrag wird nach Prüfung der Daten freigeschaltet.

Grundlage

Grundlage dafür ist u.a.:

  • die Vernetzung aller reittouristischen Betriebe und interessierter Kooperationspartner und
  • die Konstruktion und Ausweisung eines Reitroutennetzes.

Erste Schritte:

  • Reitregion Vorpommern-Greifswald touristisch bekannt machen
  • Bewerbung pferdefreundliche Region 2018
  • Newsletter-Initiative

Sie haben Interesse oder Vorschläge?

70.1 SG Kreisentwicklung/ Wirtschaftsförderung
Netzwerkkoordinatorin Reittourismus
Mühlenstraße 18 e
17389 Anklam
Telefon:  03834 8760-3126
Fax:  03834 8760-93112
E-Mail:  kathrin.scheiba@kreis-vg.de
Raum:  206
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

ihr kontakt

70.1 SG Kreisentwicklung/ Wirtschaftsförderung
SBin Tourismus
Mühlenstraße 18 e
17389 Anklam
Telefon:  03834 8760-3113
Fax:  03834 8760-93113
E-Mail:  martina.sauck@kreis-vg.de
Raum:  206
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren