Hilfsnavigation

Haffküste
© Achim Froitzheim / LK V-G 

Landkreis warnt: Keine Spendensammlungen im Auftrag des Rettungsdienstes

Die Kreisverwaltung und der Eigenbetrieb Rettungsdienst stellen klar, dass es keine Spendensammlung im Auftrag oder zugunsten des Rettungsdienstes gibt. Sämtliche Personen, die vorgeben im Auftrage des Rettungsdienstes im Landkreis Vorpommern-Greifswald zu sammeln, tun dies nicht mit Wissen oder gar mit Billigung von Kreisverwaltung und Eigenbetrieb Rettungsdienst.

In Anklam hat es in dieser Woche einen entsprechenden Vorfall gegeben. Hier hat eine Person in rettungsdienstähnlicher Kleidung an der Wohnungstür einer Privatwohnung um Spenden für den Rettungsdienst gebeten. Da der Landkreis davon ausgehen muss, dass es sich nicht um einen Einzelfall handelt, empfehlen wir den Bürgerinnen und Bürgern von Spenden in diesem Zusammenhang Abstand zu nehmen.

Sammelnde für Wohlfahrtsorganisation und wohltätige Vereine müssen sich mit einem Ausweis mit Lichtbild ausweisen.