Hilfsnavigation

Haffküste
© Achim Froitzheim / LK V-G 

Internationales Jugendorchester Stettin 2018

Konzerte in Kooperation mit der Kreismusikschule Uecker-Randow und dem Rotary-Club Ueckermünder Heide

Orchester in Stettiner Philharmonie

Seit elf Jahren führt der Rotary-Club Szczecin-International jedes Jahr in Zusammenarbeit mit befreundeten Clubs eine Orchesterwoche für junge Musiktalente aus verschiedenen Ländern durch. Den Abschluss dieser Arbeitswoche bilden immer mehrere Benefizkonzerte.

Dieses ganz besondere Orchester wurde 2018 aus jungen Musikern aus Polen, Mazedonien, Österreich, England, Norwegen und Deutschland zusammengestellt. Die Leitung hatte der Dirigent Ole Faurschou aus Dänemark.

In der Zeit vom 22.01.2018 bis zum 26.01.2018 probten in Stettin insgesamt 65 junge Musiker. Einstudiert wurden von M. Ravel der Bolero, von B. Smetana die Moldau und von S. Prokofiev, die Suite Nr. 2, Romeo und Julia (Auszüge).

Die Konzerte fanden am 26.01. in Pasewalk im Historischen U, am 27.01. in der Sophienkirche in Berlin und am 28.01. in der Philharmonie in Stettin statt.

Charlotte Prager (Violine)

Im Orchester musizierten aus Ueckermünde Josef Bordihn (Trompete) und aus Mönkebude Charlotte Prager (Violine), beide Schüler der Kreismusikschule Uecker-Randow. Im Vorfeld hatten beide Musikschüler viele Sonderübungsstunden absolviert, um dem hohen Anspruch im Orchester gerecht zu werden. Die Freude war bei beiden riesig groß, als sie die Bestätigung für das Orchester erhielten.
In der Probenwoche musste sehr intensiv geübt werden, was ihnen aber nichts ausmachte. »Es ist wirklich sehr toll, dass wir hier mitspielen durften« - so die beiden. Diese Woche in Stettin war für alle Musiker durch den Rotary Club Stettin International unter der Leitung von Alex Nielsen zum 11. Mal organisiert und durch ihn und weitere Spender finanziert. Hierfür ein großes Dankeschön!

Jedes Konzert setzte sich aus einem solistischen Teil und einem Orchesterteil zusammen. In Pasewalk übernahmen den ersten Teil u.a. weitere Musikschüler aus der Region.

Mit dabei waren Elias Samuel Rörig (Begleitung Elvina Zeynalova), Annika Viola Eberbach, Lisbeth Wagner und Josef Bordihn (Begleitung Elvina Zeynalova). Solistisch am Flügel war Karolina Stachowiak aus Polen dabei.

Mindestens 200 Besucher erlebten in Pasewalk ein ausgezeichnetes Konzert der Solisten und ein geniales Musizieren des Orchesters, so dass beide Programmteile durchaus eine gelungene Einheit bildeten. Alle Besucher waren überaus angetan von der brillanten Leistung aller Beteiligten.

Josef Bordihn

© Fridolin Zeisler

Der Rotary Club Ueckermünder Heide hatte das Konzert in Pasewalk als Benefizkonzert organisiert und deshalb bat der Präsident Thomas Krüger auch in seinen Begrüßungsworten um eine Spende, die zur Unterstützung der Jugendarbeit in unserer Region verwendet werden soll. Durch das Programm führte Heidemarie Winter, die erstmals vor so einer Aufgabe stand.

Am 7. Dezember 2017 hat der Rotary Club entschieden, diese nicht einfache Aufgabe zu lösen. Dank der vielen Helfer konnte ein Erfolg in vielerlei Hinsicht gefeiert werden. Deshalb gilt den Organisatoren ein herzliches Dankeschön. Genannt seien hier Frau Baresel vom historischen U und Frau Krüger, die Direktorin der Kreismusikschule, ohne deren aktive Unterstützung der Erfolg ausgeblieben wäre.

Quelle: Harald Winter, Vorsitzender des Fördervereins der Musikschule