Hilfsnavigation

Haffküste
© Achim Froitzheim / LK V-G 

Immer mehr Pflegekinder - im Landkreis werden dringend Pflegeeltern gesucht

Für Kinder, die nicht mehr in ihren eigenen Familien leben können, benötigt der Landkreis Vorpommern-Greifswald dringend Menschen, die ihnen neue Lebens- und Entwicklungschancen im Rahmen eines Pflegeverhältnisses ermöglichen. Der Bedarf an Kurzzeit- und Vollzeitplätzen steigt stetig und hat sich im Vergleich zu den Vorjahren fast verdoppelt.


Glückliche Familie
Glückliche Familie

© Alexandra-H. / PIXELIO

Bewerben können sich Familien, gleichgeschlechtliche Paare, eheähnliche Lebensgemeinschaften, Alleinlebende, Alleinerziehende. Ein pädagogischer Hintergrund ist dabei keine zwingende Voraussetzung. Entscheidend ist, dass Interessierte Freude am Zusammenleben mit Kindern haben und ihnen ein stabiles Umfeld bieten können. Der Pflegekinderdienst des Landkreises Vorpommern-Greifswald begleitet Pflegefamilien von Anfang an.

Die Schwierigkeiten der Herkunftsfamilien der Kinder sind vielschichtig. Soziale, wirtschaftliche und/oder gesundheitliche Ursachen können dazu führen, dass ein Kind vorübergehend oder über einen langen Zeitraum in einer Pflegefamilie betreut werden muss. In der Regel sind diese Kinder zwischen einem und sechs Jahren alt.

Menschen, die mehr über die verantwortungsvolle Aufgabe von Pflegeeltern wissen möchten und die sich vorstellen können, ein Pflegekind aufzunehmen, erhalten weitere Informationen vom Pflegekinderdienst des Landkreises Vorpommern-Greifswald.

Ansprechpartnerin

51.3 SG Sozialpädagogischer Dienst
SBin Akquise Pflegekinderdienst
Feldstraße 85 a
17489 Greifswald
Telefon:  03834 8760-2734
Mobil:  0171 6994173
Fax:  03834 8760-92734
E-Mail:  birgit.mueller@kreis-vg.de
Raum:  102