Hilfsnavigation

Haffküste
© Henry Beiermann / LK V-G 

Fröhliches Weihnachtskonzert für die Lütten der Stadt

Frau Holle und der Weihnachtsmann mit Kindergartenkindern der Stadt Ueckermünde

© Kreismusikschule Uecker-Randow

Diesmal hatten tatsächlich Frau Holle und der Weihnachtsmann höchstpersönlich Kindergartenkinder der Stadt Ueckermünde zum Konzert eingeladen.

Fast einhundert Kinder hatten es sich im Bürgersaal des Rathauses bequem gemacht und erwarteten mit Spannung das Konzert der Kreismusikschule Uecker-Randow.

Und da kam Frau Holle um die Ecke und fing an, Ihr Kopfkissen auszuschütteln. Flocken fielen heraus und dann begann es auch schon mit Musik. Mit dem ersten Lied riefen die Kinder den Weihnachtsmann. Und tatsächlich...
Nach dem ersten Lied klopfte es heftig an der Tür und der Weihnachtsmann Jakob stapfte in den Saal. Und das war auch gut so. Denn er hatte als Einziger das Konzertprogramm. Und so konnte es mit vielen Weihnachtsliedern auf ganz verschiedenen Instrumenten weitergehen

Frau Holle und der Weihnachtsmann

© Kreismusikschule Uecker-Randow

Frau Krüger von der Musikschule stellte die Instrumente dann ganz genau vor. Den Kindern gefiel es natürlich mächtig, wie sie auf der Trompete trötete und das Akkordeon anfangs keinen Ton hervorbrachte. Das Geigenspiel beherrschte sie allerdings schon ganz prima.

Schön, dass die Kindergartenkinder auch schon ganz viel über Instrumente wussten. Lieder wie »Schneeflöckchen, Weißröckchen« und »Oh, es riecht gut« konnten sie fröhlich mitträllern. Als sie dann noch von Frau Holle (Frau Stage) kleine Glöckchen bekamen, klingelte der ganze Saal zur Musik »Jingle Bells«. Frau Holle und der Weihnachtsmann schwangen dabei tüchtig das Tanzbein.

Der Weihnachtsmann lauscht...

© Kreismusikschule Uecker-Randow

Viel Applaus gab es zum Ende des Konzertes für die Musikschüler Hanna Gruschwitz, Jakob Schubert, Maximilian Engel, Frida Manthe, Betty und Leni Glöde, Jennifer Schumann, Clara Reinke, Marvin Krüger, Lara Samuel und Helena Gutgesell. Schnell war die Zeit um.

Zum Schluss bekam jedes Kind ein kleines Geschenk zum Ausmalen von Frau Holle und dem Weihnachtsmann. Damit machten sie sich auf den Weg zurück in ihre Kitas.

Quelle: Kreismusikschule Uecker-Randow