Hilfsnavigation

Haffküste
© Henry Beiermann / LK V-G 

Bauarbeiten im Neuendorfer Weg in Zinnowitz dauern an: Kurzzeitige Vollsperrung im September

Rot - keine Durchfahrt

© Rainer Sturm / PIXELIO

Obwohl Autofahrer auf der B 111 in Zinnowitz seit Monatsbeginn wieder freie Fahrt haben, werden die Bauarbeiten im Neuendorfer Weg fortgesetzt. Das heißt, Autofahrer müssen dort weiterhin etwas Geduld aufbringen. In den kommenden Wochen und Monaten werden diverse Leitungen verlegt. Zudem sind verschiedene Arbeiten für die Anbindungen an Grundstücke, Zufahrten und Nebenanlagen erforderlich. Das Baugeschehen wird den fließenden Verkehr auf der B 111 nicht beeinflussen.

Im Neuendorfer Weg jedoch müssen Autofahrer weiterhin mit Einschränkungen rechnen. Vor allem im September werden die Anlieger dort, aber auch Anlieger und Gewerbetreibende der Ortschaften Neuendorf, Netzelkow und Lütow mit Verkehrsbehinderungen rechnen müssen. Grund dafür ist dann der Asphaltdeckeneinbau im zweiten Bauabschnitt unter Vollsperrung.

Geplant ist, diese Arbeiten am Sonnabend, 16. September 2017, auszuführen. An diesem Tag können dann keine Fahrzeuge durch den Neuendorfer Weg fahren. Fußgänger und Radfahrer sind davon nicht betroffen.

Alle Anlieger werden gebeten, sich rechtzeitig darauf einzustellen und für diesen Tag keine Lieferungen einzuplanen. Auch der Recyclinghof und der Friedhof sind nicht mit Fahrzeugen erreichbar. Alle am Bau Beteiligten bitten hierfür um Verständnis und danken für den bisherigen relativ reibungslosen Ablauf der Gesamtmaßnahme.

Mit Fertigstellung des Vorhabens ist eine wesentliche Verbesserung für den Radtourismus geschaffen. Neben der ausreichenden Breite des Radweges ist auch die Sicherheit der Radfahrer gewährleistet.