Hilfsnavigation

Haffküste
© Achim Froitzheim / LK V-G 

10 Millionen Euro plus gemacht: Landkreis Vorpommern-Greifswald kann Schuldenberg abbauen

Kämmerin Ilka Heise, Finanzdezernent Dietger Wille, Pressevertreterin [v.l.n.r.]

© Anke Radlof / LK V-G

Der vorläufige Jahresabschluss des Landkreises steht. Danach konnte der Fehlbetrag im Finanzhaushalt, das ist vergleichbar mit dem privaten Dispositionskredit, von 164,8 Mio. EUR auf 155,0 Mio. EUR reduziert werden.

»Das haben wir mit Glück, guten Rahmenbedingungen und viel Arbeit erreicht«, so beschreibt Finanzdezernent Dietger Wille das positive Ergebnis. »Unsere wichtigsten Ziele waren es, keine neuen Fehlbeträge anzuhäufen und die bestehenden abzuzahlen. Und das ist uns gelungen.«

Geringere Kosten im Sozialbereich aufgrund zurückgegangener Arbeitslosenzahlen, ein anhaltend günstiges Zinsniveau, Einsparungen bei Energie und Wasser und eine intensive Steuerung der Zahlungsströme haben zum Ergebnis beigetragen.

Das Land zahlte überdies eine erste Rate zur Entschuldung des Kreises in Höhe von 4 Millionen Euro. Gegenwärtig ist der Finanzbereich mit der genauen Analyse des Ergebnisses beschäftigt, das die Grundlage für die weitere Steuerung des Haushaltes sein wird.

Video